Warum selbst hosten?

Hinweis!

Aufgrund von Spameinträgen müssen Ideen und Kommentare leider inzwischen von Hand freigeschalten werden. Dies erfolgt schnellstmöglich!

Ich habe irgendwo gelesen das eine neue Server gemietet werden muss wo die neue Seite aufgebaut werden kann. Ich verstehe das gar nicht. Die ftClub.nl hosting kostet 96 euro im Jahr bei 5GB diskspace und 30GB Datenverkehr. Ich bin dabei um zu zeihen mit die Website nach web-oke.nl wo es noch billiger ist und ich auch SSL zertifikate und SSH Zugang bekommen kann. Im netzt gibt es so viele solcher Anbieter. Ich glaube nicht das eine eigene server oder co-hosting die Lösung ist.

1 Kommentar

Man darf nicht vergessen,

Man darf nicht vergessen, dass die ft:c noch viel mehr ist. Die ft-Datenbank z.B. braucht verdammt viel Speicherplatz und vor allem Arbeitsspeicher und Rechenleistung, um wenigstens mittelmäßig schnelle Suchergebnisse liefern zu können. Und diese Rechenleistung bekommt man bei einem Hosting-Paket absolut nicht.
Allein unser monatlicher Traffic beläuft sich im Durchschnitt auf 40-60GB(Manche Monate sind aber auch bei über 100GB). Die gespeicherte Gesamtdatenmenge beträgt im Moment ungefähr 20-30GB, ohne Backups.

In diesen Dimensionen reicht einfach ein einfaches Hosting-Paket lange nicht mehr. Schon aktuell haben wir einen Server, und der stößt hin und wieder an seine Belastungsgrenze. Also wird es ein etwas größerer werden...

Neuen Kommentar schreiben